Einführhilfen und Führungsdrähte für Trachealtuben

Die Einführhilfe (mit gebogener/abgewinkelter Spitze) dient als Hilfsmittel zur Platzierung eines Tubus bei schweren Intubationen. Sie ist allgemein unter der Bezeichnung „Bougie“ bekannt. Der Führungsdraht (mit gerader Spitze) dient als Hilfsmittel beim Wechsel eines Trachealtubus. Die Markierungen auf dem Produkt zeigen die Intubationstiefe an. Es sind mehrere Größen erhältlich, sodass eine Verwendung mit Trachealtuben mit einer Größe zwischen 2,5 mm und 11,0 mm möglich ist
Produktspezifikationen

Einweg-Bougie

Einführhilfe

Nachbestell-Code Größe AD (mm) Länge (mm) Spitzenkonfiguration Einheiten pro Packung
100/123/515 15 F 5,0 mm 700 mm Gebogen 10

Einweg-Führungsdraht

Führungsdraht

Nachbestell-Code Größe AD (mm) Länge (mm) Spitzenkonfiguration Einheiten pro Packung
100/123/015 15 F 5,0 mm 700 mm Gerade 10
100/125/005 5 F 1,7 mm 500 mm Gerade 10
100/125/010 10 F 3,3 mm 700 mm Gerade 10

Wiederverwendbar, nicht steril – „Bougie/Führungsdraht“

Führungsdraht

Nachbestell-Code Art Größe Länge (mm) Spitzenkonfiguration Einheiten pro Packung
14-504-17 Bougie 15 F 600 mm Gebogen 1
14-504-68 Führungsdraht 15 F 700 Gerade 1
14-504-76 Führungsdraht 10 F 700 Gerade 1
Verwandte Ressourcen

This page was last updated: