Portex®

SACETT™ Suction Above Cuff Endotrachealtubus

Mit Absaugung oberhalb des Cuffs lässt sich das Risiko einer beatmungsassoziierten Pneumonie (BAP) senken

Trachealtuben mit einem Absaugport oberhalb des Cuffs können dazu beitragen, die Rate einer beatmungsassoziierten Pneumonie zu senken.

Der Portex® Suction Above the Cuff Endotrachealtubus (SACETT®) ist Teil der Blue Line®-Produktpalette an Endotrachealtuben.  Er ist speziell auf die Minderung des Risikos einer BAP ausgelegt. Der SACETT® kombiniert die Qualitätsmerkmale der Blue Line®-Produkte mit der Fähigkeit, Sekrete oberhalb des Cuffs zu entfernen, wobei der Tubus in situ belassen wird.

Durch ein zusätzliches posteriores Lumen mit subglottischer Absaugöffnung über des Cuffs ist eine kontinuierliche Aspiration subglottischer Sekrete möglich.

Der Soft-Seal® Cuff mit niedrigem Druck und großem Volumen ist darauf ausgelegt, Traumata der Trachea zu minimieren und den Atemweg des Patienten nach der Inflation zu schützen, indem die von einem Beatmungsgerät in die Lunge des Patienten abgegebene Luft erhalten und eine Aspiration so verhindert wird.  Der Soft-Seal® Cuff ist so geformt, dass eine Ansammlung von Sekreten um die Absaugöffnungen herum gefördert wird.

Es sind mehrere Größen verfügbar, um sicherzustellen, dass Ihr Patient über den idealen Tubus für optimalen Komfort und optimale Funktion verfügt.

Das einzigartige Merkmal von SACETT® ist der integrierte eingestülpte Soft-Seal® Cuff mit hohem Volumen und niedrigem Druck, der die Ansammlung von Sekreten zur Aspiration fördert.

Das integrierte Absauglumen von Blue Line Ultra SACETT® ermöglicht eine Entfernung von angesammelten Sekreten, die zu Patientenunwohlsein und einer beatmungsassoziierten Pneumonie (BAP) führen können.

Ein Rückschlag-Federventil unterstützt Inflation und Integrität des Cuffs. Der große, ergonomische Pilotballon vereinfacht die Unterscheidung zwischen dem Geräusch der Absaugung und dem Geräusch einer Cuff-Leckage aeund ermöglicht eine Identifizierung der Tubusgröße in situ.

Die gelb farbkodierte Absaugleitung und der Anschluss sind leicht erkennbar und schützen so vor versehentlichem Durchschneiden.  Die Kappe der Absaugleitung ist darauf ausgelegt, einen Eintritt von Verunreinigungen in das Lumen zu verhindern, wenn keine Absaugung stattfindet, wie z. B. beim Patiententransport.

Durchsichtiges PVC-Material mit strahlenundurchlässigem Marker ermöglicht eine deutliche Visualisierung der korrekten Tubusplatzierung und macht zugleich die Atemkondensation sichtbar.

Die glatte Schweißnaht zwischen Kanüle und Cuff und die polierte, verjüngte Spitze mit Murphy-Öffnung spiegeln die Qualitätsmerkmale unserer Blue Line®-Produktpalette wieder, die darauf ausgelegt ist, Trauma an den Atemwegen des Patienten während Intubation und Extubation zu reduzieren.

Diese Kanüle verfügt über einen 15-mm-Anschluss, der eine Verbindung mit Anästhesie- und Beatmungskreisen ermöglicht.

Bestellinformationen
Stück pro Packung: 10


Eine komplette Auflistung der Indikationen, Gegenanzeigen, Warnungen und Vorsichtsmaßnahmen finden Sie in der Gebrauchsanweisung.

SACETT™ Suction Above Cuff Endotrachealtubus

Mit Absaugung oberhalb des Cuffs lässt sich das Risiko einer beatmungsassoziierten Pneumonie (BAP) senken

Trachealtuben mit einem Absaugport oberhalb des Cuffs können dazu beitragen, die Rate einer beatmungsassoziierten Pneumonie zu senken.

Der Portex® Suction Above the Cuff Endotrachealtubus (SACETT®) ist Teil der Blue Line®-Produktpalette an Endotrachealtuben.  Er ist speziell auf die Minderung des Risikos einer BAP ausgelegt. Der SACETT® kombiniert die Qualitätsmerkmale der Blue Line®-Produkte mit der Fähigkeit, Sekrete oberhalb des Cuffs zu entfernen, wobei der Tubus in situ belassen wird.

Durch ein zusätzliches posteriores Lumen mit subglottischer Absaugöffnung über des Cuffs ist eine kontinuierliche Aspiration subglottischer Sekrete möglich.

Der Soft-Seal® Cuff mit niedrigem Druck und großem Volumen ist darauf ausgelegt, Traumata der Trachea zu minimieren und den Atemweg des Patienten nach der Inflation zu schützen, indem die von einem Beatmungsgerät in die Lunge des Patienten abgegebene Luft erhalten und eine Aspiration so verhindert wird.  Der Soft-Seal® Cuff ist so geformt, dass eine Ansammlung von Sekreten um die Absaugöffnungen herum gefördert wird.

Es sind mehrere Größen verfügbar, um sicherzustellen, dass Ihr Patient über den idealen Tubus für optimalen Komfort und optimale Funktion verfügt.

Das einzigartige Merkmal von SACETT® ist der integrierte eingestülpte Soft-Seal® Cuff mit hohem Volumen und niedrigem Druck, der die Ansammlung von Sekreten zur Aspiration fördert.

Das integrierte Absauglumen von Blue Line Ultra SACETT® ermöglicht eine Entfernung von angesammelten Sekreten, die zu Patientenunwohlsein und einer beatmungsassoziierten Pneumonie (BAP) führen können.

Ein Rückschlag-Federventil unterstützt Inflation und Integrität des Cuffs. Der große, ergonomische Pilotballon vereinfacht die Unterscheidung zwischen dem Geräusch der Absaugung und dem Geräusch einer Cuff-Leckage aeund ermöglicht eine Identifizierung der Tubusgröße in situ.

Die gelb farbkodierte Absaugleitung und der Anschluss sind leicht erkennbar und schützen so vor versehentlichem Durchschneiden.  Die Kappe der Absaugleitung ist darauf ausgelegt, einen Eintritt von Verunreinigungen in das Lumen zu verhindern, wenn keine Absaugung stattfindet, wie z. B. beim Patiententransport.

Durchsichtiges PVC-Material mit strahlenundurchlässigem Marker ermöglicht eine deutliche Visualisierung der korrekten Tubusplatzierung und macht zugleich die Atemkondensation sichtbar.

Die glatte Schweißnaht zwischen Kanüle und Cuff und die polierte, verjüngte Spitze mit Murphy-Öffnung spiegeln die Qualitätsmerkmale unserer Blue Line®-Produktpalette wieder, die darauf ausgelegt ist, Trauma an den Atemwegen des Patienten während Intubation und Extubation zu reduzieren.

Diese Kanüle verfügt über einen 15-mm-Anschluss, der eine Verbindung mit Anästhesie- und Beatmungskreisen ermöglicht.

Bestellinformationen
Stück pro Packung: 10


Eine komplette Auflistung der Indikationen, Gegenanzeigen, Warnungen und Vorsichtsmaßnahmen finden Sie in der Gebrauchsanweisung.

Mehr anzeigen  

    SACETT™ Suction Above Cuff ET-Tubus

    Nachbestell-CodeID (mm)AD (mm)Cuff-Durchmesser im Ruhezustand
    100/189/0606,09,023,0 mm
    100/189/0656,59,723,0 mm
    100/189/0707,010,430,0 mm
    100/189/0757,511,130,0 mm
    100/189/0808,011,930,0 mm
    100/189/0858,512,430,0 mm
    100/189/0909,012,830,0 mm

    Eine komplette Auflistung der Indikationen, Gegenanzeigen, Warnungen und Vorsichtsmaßnahmen finden Sie in der Gebrauchsanweisung.

    This page was last updated: